Ostermontag feierte das Kopp-hoch!-Team nachträglich Ostern, da watschelte aus dem Nichts plötzlich Mathilda an den Feiernden vorbei in ihr Nest. Seitdem beobachtete das Team das Entennest. Am 09.05. nun sind Mathildas Küken geschlüpft und fielen Vivi quasi aus dem Nest vor die Füße. Problem: Die kleine Familie muss zeitnah an ein Gewässer, aber zwischen Nest und Geeste liegen zwei Hauptverkehrsstraßen…

Mehrere Telefonate später kamen dann zwei Feuerwehrspezialisten und fingen Mathilda und ihre Babies ein und nahmen alle mit. Eine Stunde später… Kam plötzlich ein vergessenes Küken laut nach seiner Mama rufend aus dem Gebüsch gestolpert.

Glück im Unglück: Der Tierschutzverein Bremerhaven gab uns den Tipp: In Bremervörde wohnt Kay Bachmura, der sich hingebungsvoll um Wildvogel-Findlinge kümmert. Was für ein aufregender Tag! Auch das haben wir für euch in ein Video gepackt.

Ihr wollt Tierretter Kay unterstützen? Schreibt uns an für die Paypal-Adresse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.